Unterstützerprofil

6 Replies to “Unterstützerprofil”

  1. Stefan Grotz

    Hey, die Englische Version von der Khan Academy begeistert mich sehr. Ich würde gerne ein wenig dabei helfen die Youtube Kanalseite übersichtlicher zu gestallten und allgemein die KA in Deutschland bekannter machen. Außerdem glaube ich dass es wie bei der Englischen Version sicher auch Kooperationen mit Museen und Forschungseinrichtungen geben könnte. Habt Ihr mal beim DLR oder bei der ESA gefragt? Bis jetzt ist alles sehr Mathelastig. Ich melde mich in nächster Zeit mal bei Euch!

    Antwort
    • Lothar Klinkhammer

      Hallo Stefan
      wir würden uns freuen, wenn du uns unterstützt, in welcher Form auch immer. Der Grund warum die deutsche KA sehr Mathematiklastig ist, ist der dass die Mathematik bei unseren Übersetzungsleistungen Priorität hat, weil viele Schülerinnen und Schüler Probleme bei der Mathematik haben und unser Augenmerk darauf gerichtet ist, diese zu unterstützen.
      Mittlerweile haben wir aber auch Fachleute zu den Themen Medizin, Physik, Chemie und Ökonomie im Team, die die Inhalte in diesem Themenbereichen übersetzen bzw. in Deutsch neu produzieren.
      Da wir ein relativ kleines Team sind, freuen wir uns sehr wenn wir Unterstützung erhalten, insbesondere auch um den Bekanntheitsgrad zu verbessern.
      Viele Grüße
      Lothar

      Antwort
  2. Pingback: Free education for anyone, anywhere even in German! - alani.chalani.ch

  3. Bill Graham

    I have been following the efforts of Khan Academy in many languages for a number of years (since Armin Mayrhofer with whom I met in Boston and Andy Petsch with whom I met in Prag). As then, my focus has been more on supporting the effective spread of Khan Academy among the weakest learners around the world. One of the current initiatives is working to get Rotary International to name Ending Illiteracy Worldwide to be their follow-on project to ending Polio Worldwide (which they have essentially accomplished with the exception of the Pakistan/Afghanistan border region controlled by the Taliban). Within that our focus is to have every child in the world (other than those with real limiting disabilities) to achieve 100% mastery of all K-4 materials before the start of grade 5 (or roughly age 11).

    In the past week (and coming 3 weeks) I am meeting with Rotary clubs primarily in Germany and Austria encouraging them to get involved with closing the learning gaps in their countries as well as supporting the international effort to end illiteracy and close learning gaps worldwide. I am a great believer in the Khan Academy learning platform model and will soon be working with Khan Academy and Khan Academy Lite in translating the platform in Nepalese as part of a project to rebuild Nepal Education to world class following the recent earthquakes there. I would be thankful if someone from the current Khan Academy German team would contact me so that I could have a better idea of what would be available when for implementation programs in Germany and Austria. We would look to Rotary and other partners to organize the mentor/coaches and implementation project managers for these initiatives.

    Thank you.

    Bill Graham

    Antwort
  4. John Sawatzky

    Hi,
    Khanacademy ist imho die mit Abstand beste Wissensplattform. Ich möchte helfen sie auch denen verfügbar zu machen die nicht Englisch sprechen.
    Dazu möchte ich mit Codeübersetzung und wenn die Zeit es zulässt auch mit Untertitelübersetung beitragen.

    Antwort
    • alani Author des Beitrags

      Hallo Johan,
      Genau! Und die ca. 15 Mio deutsprachigen Schüler verdienen auch eine für sie angepasste Version! Wir melden uns per Mail um dich
      Gruss,
      Alain

      Antwort

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.